4. April 2018 Stadtrat

Stelle des 1. Beigeordneten ausgeschrieben – Stadtrat nicht informiert

„Mit Befremdung musste ich feststellen, dass Bürgermeister Alexander Dill die Stelle des 1.Beigeordneten der Stadt Arnstadt im Amtsblatt sowie dem Staatsanzeiger öffentlich ausgeschrieben hat, ohne hierzu Rücksprache mit dem Stadtrat zu nehmen oder diesen auch nur zu informieren“, berichtet Frank Kuschel, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Arnstädter Stadtrat. Mehr...

 
19. März 2018 Stadtrat

Arnstadt ist gut aufgestellt und hat großartige Potenziale

Entgegen der Behauptung des amtierenden Bürgermeisters Alexander Dill (Der Unabhängige) ist Arnstadt finanziell gut aufgestellt und hat großartige Entwicklungspotenziale. Seit seiner Amtsübernahme 2012 wird der Bürgermeister nicht müde, die Stadt schlecht zu reden und sie an den Rand des finanziellen Ruins zu rücken. Die Folgen sind erkennbar: Stagnationen bei Investitionen in die kommunale Infrastruktur, zögerliche Inanspruchnahme von Fördermitteln, Schließung wichtiger Einrichtungen wie die Obdachloseneinrichtung, das Tierheim oder die Nutzung einer Kegelbahn, Infragestellung des Tierparkes, des Theaters oder des Hallenbads, Zerschlagung der Stadtmarketing GmbH, Gefährdung der Stadtwerke, der Wohnungsbaugesellschaft und des Baubetriebshofes durch vorsätzliche oder grob fahrlässige Eingriffe des Bürgermeisters in die Geschäftstätigkeit, ungerechte und unausgewogene Erhöhung der Kita-Gebühren und der Eintrittspreise für Hallenbad und Tierpark … Symbolisch für diese erschreckende Bilanz des Bürgermeisters steht das seit sechs Jahren ungelöste Problem einer Toilettenanlage am Bahnhof. Ein Bürgermeister der selbst dieses Problem nicht lösen kann, hat keine Glaubwürdigkeit für eine zweite Amtszeit.  Mehr...

 
5. Dezember 2017 Stadtrat

Fest davon überzeugt, dass ein Inklusions-Beirat kommt, weil es einfach sinnvoll und vernünftig für alle ist.

Offener Brief der SHG Miteinander selbstbestimmt Leben aus Arnstadt zur Einsetzung einses Inklusions-Beirats im Stadtrat Mehr...

 
26. September 2017 Stadtrat

Inklusionsbeirat lässt immer noch auf sich warten

Immer noch gibt es in Arnstadt keinen Inklusionsbeirat, doch die Betroffenen bleiben optimistisch und hoffen auf das baldige Einlenken des Bürgermeisters und der Stadtratsmehrheit. DIE LINKE im Arnstädter Stadtrat hat schon zwei Versuche unternommen, diesen Inklusionsbeirat ins Leben zu rufen. Beide Versuche scheiterten am Widerstand des Bürgermeisters und der Stadtratsmehrheit. Am 5. Dezember ist weltweiter Tag der Inklusion. Die Vertreter der Menschen mit Handicap aus Arnstadt, an der Spitze Thomas Brückner, führen derzeit viele Gespräche, um aus Anlass dieses Tages den Beitrat nun endlich bilden zu können. Mehr...

 
26. September 2017 Stadtrat

Kindertagesstätten bleiben auch in Arnstadt große Herausforderung

Auch wenn die Geburtenzahlen aus DDR-Zeiten fast doppelt so hoch lagen wie derzeit, ist es erfreulich, dass auch in Arnstadt seit mehreren Jahren eine leicht steigende Geburtenrate zu verzeichnen ist. Die Betreuung in Kindertagesstätten ist für die Kinder, die Eltern und die Gesellschaft bedeutsam, mit steigender Tendenz. Zunehmend werden Kindertagesstätten bereits den Bildungseinrichtungen zugeordnet.  Mehr...

 
Quelle: http://www.frankkuschel.de/nc/start/stadtrat/