8. Juni 2015

Frank Kuschel auf Twitter

Tweets


Frank Kuschel

1h Frank Kuschel
@FKuschel

Antworten Retweeten Favorit Dieses Modell gibt es schon (Städteregion Aachen), also prüfen: "Städtedreieck als Verbandsgemeinde vorstellbar?" otz.de/web/zgt/leben/…


Frank Kuschel

1h Frank Kuschel
@FKuschel

Antworten Retweeten Favorit Wenig überraschend aber entlarvend,dass Reformkritiker jede Veränderung ablehnen:Neues Modell für Gemeinde abgelehnt jena.otz.de/web/jena/start…


Frank Kuschel

2h Frank Kuschel
@FKuschel

Antworten Retweeten Favorit Straßenbau in Lütjenburg – Ein Anlieger muss 189 000 Euro zahlen m.kn-online.de/News/Nachricht… via @kn_online


SWR Aktuell RP

6h SWR Aktuell RP
@SWRAktuellRP

Antworten Retweeten Favorit Finanzämter RP lagern Telefonzentralen aus: Nach SWR-Recherchen zahlen Fremdfirmen Niedriglöhne; ver.di: "Skandal" x.swr.de/s/rdl


Retweeted by Frank Kuschel

Frank Kuschel

5h Frank Kuschel
@FKuschel

Antworten Retweeten Favorit Wieder eins Beleg dafür, dass #r2g Hinweise der Kommunen aufgreift twitter.com/ulli_sb/status…


Frank Kuschel

5h Frank Kuschel
@FKuschel

Antworten Retweeten Favorit Die Kritiker wollten eine ergebnisoffene Debatte. Jetzt nimmt #r2g Hinweise der Kommunen auf und was sagen die Krit… twitter.com/i/web/status/9…


(((KatharinaKönig)))

19h (((KatharinaKönig)))
@KatharinaKoenig

Antworten Retweeten Favorit Es folgt ein #bestof aus dem Thüringer #Verfassungsschutz-Bericht 2016 (den könnt ihr euch hier runterladen: thueringen.de/mam/th3/verfas…)


Retweeted by Frank Kuschel

Sebastian Koch

16 Okt Sebastian Koch
@sebastiank

Antworten Retweeten Favorit #LINKE zwar draußen aber Rot-Grün in #Niedersachsen am Ende. Das nennt man dann wohl Trick 17 mit Selbstüberlistung. #SPD du Experte. Nicht.


Retweeted by Frank Kuschel

Staatskanzlei Erfurt

16 Okt Staatskanzlei Erfurt
@thueringende

Antworten Retweeten Favorit Auch schon ein Brauch - die Übergabe einer an Zwiebelrispe @bodoramelow durch den Heldrunger Bürgermeister Norbert… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by Frank Kuschel

Benjamin Hoff

18h Benjamin Hoff
@BenjaminHoff

Antworten Retweeten Favorit Nun hat @thueringende auch direkten Ostsee-Zugang. Der „Rügener Badejunge“ kommt künftig aus dem Altenburger Land i… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by Frank Kuschel

 

Frank Kuschel

Sprecher für Kommunalpolitik

 

Erreichbar im Landtag

Tel: 0361 - 377 2619

Fax: 0361 - 377 2416

Email: kuschel@die-linke-thl.de

 

Abgeordnetenbüro

Abgeordnetenbüro Frank Kuschel, MdL,

Turn-Vater-Jahn-Str. 16, 99310 Arnstadt

Tel: 03628 - 602795

Mobil: 0170 - 470 6198

Fax: 03628 - 6615586

Email: kuschel.wkb@web.de

Mitarbeiterin: Carolin Rüffert

 

Persönliche Homepage

www.frankkuschel.de

 

Persönliche Mailadresse

Email: frankkuschel@gmx.de

 

Twitter

twitter.com/fkuschel

Persönliche Angaben

  • Geboren am 8.9.1961 in Ilmenau
  • vier Kinder
  • Verwaltungsbetriebswirt (VWA)

Über mich

Seit 2004 bin ich Mitglied des Thüringer Landtags. In der Fraktion DIE LINKE vertrete ich seither das Politikfeld der Kommunalpolitik. Seit 25 Jahren übe ich auch kommunale Mandate aus, gegenwärtig gehöre ich dem Kreistag des Ilm-Kreises und dem Stadtrat Arnstadt an.
Dem Abitur in Ilmenau schloss sich 1980 ein Studium an der Offiziershochschule der Landstreitkräfte der NVA in Zittau an. Danach war ich ab 1983 als Offizier tätig, musste aber 1985 aus gesundheitlichen Gründen ausscheiden. Zunächst war ich Mitarbeiter beim Rat des Kreises Ilmenau im Bereich Innere Angelegenheiten, wurde dann durch die Stadtverordnetenversammlung Ilmenau zum Stellvertretenden Bürgermeister für Inneres gewählt. Die Stadtverordneten von Großbreitenbach wählten mich im Januar 1989 zum Bürgermeister der Stadt.
Anschließend war ich Mitarbeiter der PDS, dann der Zeitungsgruppe Thüringen. Von 1992 bis 1995 arbeitete ich als Geschäftsführer eines Transportunternehmens, 1995 wurde ich zum Geschäftsführer des Kommunalpolitischen Forums Thüringen bestellt (bis 1999 hauptberuflich, danach bis 2010 ehrenamtlich).
Von 1994 bis 2004 war ich zudem Fuhrunternehmer und freiberuflicher Fachberater für Kommunal- und Verwaltungsrecht. Gegenwärtig übe ich Ehrenämter in der Thüringer Bürgerallianz für sozial gerechte Kommunalabgaben und im linken Unternehmerverband OWUS aus.

Motto

Thüringen braucht eine andere Politik mit starken, handlungsfähigen, angemessen finanzierten Kommunen. Abwasser- und Straßenausbaubeiträge sind weder zeitgemäß noch sachgerecht, sie müssen abgeschafft und durch gerechtere Modelle ersetzt werden.
Den Menschen eine Zukunft – Stichworte sind längeres gemeinsames Lernen, Existenz sichernde Arbeitsplätze und Alterssicherung. Bürger müssen mitentscheiden dürfen.