Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Frank Kuschel

Dialog zur Fusion in der Wartburgregion fortsetzen

Nach der ablehnenden Entscheidung des Eisenacher Stadtrats zur Fusion der kreisfreien Stadt Eisenach mit dem Wartburgkreis erklärt Frank Kuschel, Sprecher für Kommunalpolitik der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Die Entscheidung des Stadtrates ist zu respektieren, wobei den Fusionsgegnern offenbar die Konsequenzen nicht vollständig bewusst sind. Die Chancen zur Stärkung der Gesamtregion sind zunächst vertan. Der Fusionsprozess ist aber nicht endgültig gescheitert.“

Der Stadtrat Eisenach sollte gemeinsam mit der Oberbürgermeisterin und im Dialog mit dem Wartburgkreis entscheiden, wie der derzeit gestoppte Fusionsprozess wieder in Gang gesetzt werden kann. Das Land werde solchen Überlegungen weiter offen gegenüberstehen und sie begleiten.