Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

LINKE beteiligt sich am Arnstädter Frühjahrsputz

Auch der Stadtverband und die Stadtratsfraktion der LINKEN Arnstadt werden sich tatkräftig am diesjährigen Arnstädter Frühjahrsputz beteiligen und dies gleichzeitig mit einem politischen Statement verbinden.

Am Freitag, 12.4.2019, ab 15 Uhr, werden zahlreiche Mitglieder sowie Stadtratskandidaten die Denkmäler der Todesmärsche der KZ-Häftlinge in der Wachsenburgallee und am Südbahnhof sowie den „Rufer“ im Alten Friedhof säubern und frisch herrichten. Dadurch will DIE LINKE. gleichzeitig zum gepflegten Stadtbild Arnstadts beitragen und sich gegen das Vergessen der Verbrechen der Nationalsozialisten engagieren.

Alle interessierten Bürger sind herzlich eingeladen mitzuhelfen. Treffpunkt ist 15 Uhr an der Geschäftsstelle der Arnstädter LINKEN in der Turnvater-Jahn-Straße 16.

Keine Nachrichten verfügbar.
Aus dem Pressebereich im Thüringer Landtag

Torsten Wolf

Koalitionsfraktionen rufen zur Abkehr von Wechselmodellen im Kindergarten auf

Mit dem Übergang zum eingeschränkten Regelbetrieb, den die Thüringer Kindergärten bis zum 15. Juni vollziehen, haben nun alle Kinder im entsprechenden Alter wieder das Recht, den Kindergarten zu besuchen. Damit reagiert die Landesregierung auf die positive Entwicklung der Infektionszahlen in Thüringen. Bezüglich der unterschiedlichen... Weiterlesen


Kati Engel

Staatsziel Kinderrechte in Thüringer Landesverfassung

Der Internationale Kindertag am 1. Juni soll auf die besonderen Bedürfnisse von Kindern aufmerksam machen und kinderpolitische Themen, insbesondere Kinderrechte, in das Bewusstsein rücken. „Es ist wichtig, in der derzeitigen von der Corona-Krise geprägten Situation, die Interessen und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen im Blick zu... Weiterlesen


Lena Saniye Güngör

Arbeitsschutz gewährleisten

In Thüringen sollen jetzt die Voraussetzungen dafür geschaffen werden, um von Allgemeinverordnungen in den Regelbetrieb mit Sonderverordnungen überzugehen. Dazu müssen in den verschiedenen Branchen Hygienekonzepte vorgelegt werden, die eine Rückkehr zum weitestgehenden Normalbetrieb ermöglichen.„Eine stückweise Annäherung an Normalzustände ist... Weiterlesen