Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Regelschule Geraberg personell gut aufgestellt

„In der Staatlichen Regelschule „Geratal“ in Geraberg liegen derzeit keine überdurchschnittlichen Stundenausfälle vor und auch der Bedarf an Personal ist aktuell zu 98% abgesichert. Meine diesbezügliche Nachfrage beim Thüringer Bildungsministerium widerlegt damit eindeutig die gegenteiligen Behauptungen von Andreas Bühl (CDU)“, berichtet der Landtagsabgeordnete Frank Kuschel (DIE LINKE).

Von insgesamt 334 zu erteilenden Unterrichtsstunden könne man aktuell 17 Stunden (5%) nicht absichern. Von diesen Ausfällen seien evangelische Religion,  Musik und Gemeinsamer Unterricht betroffen. Selbstverständlich sei jede ausgefallene Stunde bedauerlich, dennoch sei positiv zu verzeichnen, dass keine Hauptfächer ausfallen, führt Kuschel weiter aus.

Um auch diese geringe Ausfallquote weiter zu minimieren, verfolge das Staatliche Schulamt Westthüringen derzeit weitere personalplanerische Maßnahmen. Darüber hinaus würden die Schulen hinsichtlich schulorganisatorischer Maßnahmen aufgaben- und zielorientiert unterstützt, unter Beachtung der Eigenverantwortlichkeit der Schulen.

„Vor diesem Hintergrund rufe ich alle aktuellen und zukünftigen politischen Mandatsträger dazu auf, sich fair zu verhalten und bei den Tatsachen zu bleiben. Ich finde es zutiefst verwerflich, für Wahlkampfzwecke wahrheitswidrige Aussagen zu verbreiten, und damit unnötige Verunsicherungen und Ängste bei Bürgern billigend in Kauf zu nehmen“, so der Landtagsabgeordnete abschließend.

Keine Nachrichten verfügbar.
Aus dem Pressebereich im Thüringer Landtag

Katja Maurer

Knapp 1000 Euro für soziokulturelle Projekte in Erfurt

Kürzlich war Katja Maurer im Namen der Alternative54 mit zwei Schecks in ihrem Wahlkreis in Erfurt unterwegs. Zuerst erhielt die Kunstschule Imago eine Zuwendung über 500 Euro für künstlerische Projekte und zukünftige Ausstellungen. Anschließend ging es ins Autonome Jugendzentrum am Ilversgehofener Platz. Coronabedingt sind dort sehr viele Konzerte... Weiterlesen


Karola Stange

Barrierefreiheit bei Bahnreisen für Menschen mit Behinderungen unverzichtbar

„Barrierefreiheit von Bahnhöfen und Zügen ist unverzichtbar für behinderte Menschen, nur so gibt es auch bei Bahnreisen für die Betroffenen einen wirklich selbstbestimmten Alltag. Neben den verschiedenen Bausteinen der Barrierefreiheit wie z.B. die Zugänge zu Bahnsteigen und Blindenleitsysteme in Bahnhöfen und Zügen sollte auch die... Weiterlesen


Marit Wagler

ADIB-Verkauf belegt Dringlichkeit eines Agrarstrukturgesetzes

Der Verkauf der ADIB mit etwa 2000 ha eigenem Land, 4000ha Pachtfläche, Agrartechnik, Tierbeständen, Ställen, Verarbeitungs- und Agrartechnikbetrieben an die Aldi-Stiftung ist aus Sicht der Agrarpolitikerin der Linken, Dr. Marit Wagler, eine Gefahr für den ländlichen Raum. „Wenn Unternehmen wie Aldi solche Großbetriebe aufkaufen, haben sie nur ein... Weiterlesen