Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Regelschule Geraberg personell gut aufgestellt

„In der Staatlichen Regelschule „Geratal“ in Geraberg liegen derzeit keine überdurchschnittlichen Stundenausfälle vor und auch der Bedarf an Personal ist aktuell zu 98% abgesichert. Meine diesbezügliche Nachfrage beim Thüringer Bildungsministerium widerlegt damit eindeutig die gegenteiligen Behauptungen von Andreas Bühl (CDU)“, berichtet der Landtagsabgeordnete Frank Kuschel (DIE LINKE).

Von insgesamt 334 zu erteilenden Unterrichtsstunden könne man aktuell 17 Stunden (5%) nicht absichern. Von diesen Ausfällen seien evangelische Religion,  Musik und Gemeinsamer Unterricht betroffen. Selbstverständlich sei jede ausgefallene Stunde bedauerlich, dennoch sei positiv zu verzeichnen, dass keine Hauptfächer ausfallen, führt Kuschel weiter aus.

Um auch diese geringe Ausfallquote weiter zu minimieren, verfolge das Staatliche Schulamt Westthüringen derzeit weitere personalplanerische Maßnahmen. Darüber hinaus würden die Schulen hinsichtlich schulorganisatorischer Maßnahmen aufgaben- und zielorientiert unterstützt, unter Beachtung der Eigenverantwortlichkeit der Schulen.

„Vor diesem Hintergrund rufe ich alle aktuellen und zukünftigen politischen Mandatsträger dazu auf, sich fair zu verhalten und bei den Tatsachen zu bleiben. Ich finde es zutiefst verwerflich, für Wahlkampfzwecke wahrheitswidrige Aussagen zu verbreiten, und damit unnötige Verunsicherungen und Ängste bei Bürgern billigend in Kauf zu nehmen“, so der Landtagsabgeordnete abschließend.

Keine Nachrichten verfügbar.
Aus dem Pressebereich im Thüringer Landtag

Philipp Weltzien

Thüringer Landtag soll digital tagen und abstimmen können

Durch die Corona-Pandemie haben sich die Anforderungen an die Organisation der Arbeitsplätze und deren Abläufe in vielen Bereichen stark gewandelt. Philipp Weltzien, Sprecher für Digitalisierung, Netzpolitik, Datenschutz fordert: „Die Digitalisierung ist in vielen Betrieben zur gelebten Praxis geworden. Trotz anhaltender Corona-Pandemie ist es uns... Weiterlesen


Cordula Eger, Torsten Wolf

Corona: Eger fordert mehr Absicherung für Eltern von Bundesregierung

Cordula Eger, familienpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Thüringer Landtag fordert angesichts der weiter stark angespannten Situation von Familien: „Die Familien und Kinder sind zweifelsohne eine der stärksten betroffenen in der Pandemie. Wir sehen die Schwierigkeiten, die sich durch die Verlängerung der bestehenden Einschränkungen... Weiterlesen


Torsten Wolf

Fraktion DIE LINKE für automatisches Aufrücken und gegen Noten- und Prüfungsstress im laufenden Schuljahr

Die Fraktion DIE Linke im Thüringer Landtag begrüßt den von Bildungsminister Helmut Holter initiierten Runden Tisch zur Bewältigung der Corona-Folgen im Bildungsbereich, der am Donnerstag das erste Mal tagte. Dazu äußert sich der bildungspolitische Sprecher der Fraktion, Torsten Wolf: „Einen möglichst transparenten Beteiligungsprozess mit allen in... Weiterlesen