Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Tag der Architektur würdigt historischen Friedhof Espenfeld

„Mit großer Freude hat die Fraktion DIE LINKE. des Arnstädter Stadtrats zur Kenntnis genommen, dass der historische Friedhof in Espenfeld in das Programm des Tags der Architektur 2019 aufgenommen wurde“, berichtet der Fraktionsvorsitzende Thomas Schneider.

Dieser Friedhof beherberge eine einmalige Konstellation historischer Gräber, welche es zu bewahren und entsprechend der hohen Wertigkeit und Seltenheit weiterhin zu pflegen und gestalten gelte. Zuständiger Bauherr ist die Stadt Arnstadt, daher habe sich DIE LINKE. bereits seit 2004 im Stadtrat für die dauerhafte Mittelbereitstellung stark gemacht.

„Wir können allen Arnstädtern und Interessierten aus Nah und Fern nur ans Herz legen, sich im Rahmen des Tags der Architektur (29. und 30. Juni 2019) und darüber hinaus mit diesem historischen Schatz zu befassen. Hier wird Thüringer Geschichte und Baukultur erlebbar. Die Sanierung muss auch in den folgenden Jahren weitergeführt werden. Dazu wird DIE LINKE. im Stadtrat vorschlagen, wie bisher jährlich notwendige Finanzmittel bereitzustellen“, so Schneider abschließend.

Keine Nachrichten verfügbar.
Aus dem Pressebereich im Thüringer Landtag

Arbeitsplätze erhalten und mehr Mitbestimmung für Beschäftigte im Erfurter Druckzentrum

“Gemeinsam mit den Beschäftigten wollen wir für den Erhalt der Arbeitsplätze im Erfurter Druckzentrum kämpfen und uns für eine langfristige Perspektive der Regionalzeitungen einsetzen“, erklärt Lena Saniye Güngör, Sprecherin für Arbeits- und Gewerkschaftspolitik der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, am Rande der heutigen Kundgebung in Erfurt... Weiterlesen


Steffen Dittes

“Schwur von Buchenwald” weiter leben – Gedenken aufrechterhalten

Zum 76. Jahrestag der Befreiung der Konzentrationslager Buchenwald und Mittelbau-Dora am 11. April 1945 erklärt Steffen Dittes, Vorsitzender der Landtagsfraktion und stellv. Landesvorsitzender DIE LINKE Thüringen: „Auch 76 Jahre nach der Befreiung sind Antisemitismus, völkisches Denken und Rassismus bis in die Mitte der Gesellschaft vorhanden und... Weiterlesen


Katharina König-Preuss

König-Preuss: Kein Ende der Aufklärung - Untersuchungsausschuss Rechtsterrorismus in Thüringen notwendig

Katharina König-Preuss, Sprecherin für Antifaschismus und Antirassismus der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, weist angesichts der bevorstehenden Todestage von Mehmet Kubaşık (ermordet am 4. April 2006 in Dortmund) und Halit Yozgat (ermordet am 6. April 2006 in Kassel) auf die dringend notwendige weitere Aufklärung hin: „Trotz mehrerer... Weiterlesen