Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Ausweg für den Ilm-Kreis aus der Finanzkrise

Ohne Reform der Finanzbeziehungen zwischen dem Land und dem Landkreis wird der Ilm-Kreis künftig seine Aufgaben nicht erfüllen können. Die Forderungen des Landes, dass sich die Landkreise die notwendigen Gelder über eine Erhöhung der Kreisumlagen bei den kreisangehörigen Gemeinden holen sollen, ist ein Irrweg, weil er die Gemeinden zwangsläufig in... Weiterlesen


Derzeit doch kein Stadtratsvorsitz in Arnstadt

DIE LINKE hält es für bedenklich, dass es in dieser Amtsperiode im Arnstädter Stadtrat offenbar doch keinen Stadtratsvorsitzenden geben wird. Dies ist umso unverständlicher, hatte doch der Stadtrat bereits im April die Wahl eines solchen Vorsitzenden beschlossen. Weiterlesen


„Wäre das mein Klassenzimmer…“

Eindrücke aus dem Landtag – Mein Schülerpraktikum im Wahlkreisbüro der Partei DIE LINKE in Ilmenau Mein Name ist Tupac Torres Bartsch, ich komme aus Ilmenau und gehe in die 10. Klasse am Heinrich-Hertz-Gymnasium in Erfurt. Während meines Schülerpraktikums bei den LINKEN kam die Idee auf, eben darüber einen Artikel zu schreiben. Über die Sommerferien... Weiterlesen


Öffentliche Fraktionssitzung am 11. November 2013

Die nächste öffentliche Sitzung der Fraktion DIE LINKE im Stadtrat Arnstadt findet am Montag, 11. November 2013, um 17.00 Uhr im LinXX.Treff (Zimmerstraße 6) statt. Inhaltlich wird sich die Fraktion mit der Vorbereitung der nächsten Hauptausschusssitzung, die am 14. November 2013 stattfinden wird, beschäftigen. Die Fraktion wird eine erste... Weiterlesen


Getroffene Hunde bellen

"Wenn tatsächlich so, wie der Bürgermeister von Marksuhl, Martin Trostmann, behauptet, bei der Vergabe von Gemeindeaufträgen an seine Ehefrau und an seinen Bruder alles mit rechten Dingen zugegangen ist, bedurfte das keiner verbalen öffentlichen Entgleisung gegen meine Person", erklärt Frank Kuschel, Sprecher für Kommunalpolitik der Fraktion DIE... Weiterlesen


Arnstädter Mieterinnen und Mieter sollen weiter Rudislebener Schulden zahlen

Entgegen der Beschlüsse des Stadtrates unternimmt der Arnstädter Bürgermeister Alexander Dill (Der Unabhängige) gegenwärtig alles, damit auch künftig die Mieterinnen und Mieter der städtischen Wohnungsbaugesellschaft die Schulden von Rudisleben zahlen. Als 1999 Rudisleben in die Stadt Arnstadt eingemeindet wurde, musste die Stadt u. a. rund 16... Weiterlesen


Bürgerbegehren zur Zukunft des Abwasserzweckverbandes zulässig

Das 2007 durch die Bürgerinitiativen, SPD und LINKE in der Stadt Arnstadt beantragte Bürgerbegehren zur Zukunft des Wasser- und Abwasserzweckverbandes Arnstadt und Umgebung (WAZV) ist zulässig. Dies hat vor wenigen Tagen das Thüringer Oberverwaltungsgericht in Weimar entschieden. Trotz dieser positiven Gerichtsentscheidung wird es jedoch ein... Weiterlesen


Stadthaushalt 2014 in Arnstadt nicht in Sicht!

Auch das Jahr 2014 wird in Arnstadt ohne städtischen Haushalt beginnen. Dies ist keine wilde Spekulation, sondern die logische Konsequenz aus den bisherigen und durch den Arnstädter Bürgermeister angekündigten Zeitabläufen. Bürgermeister Alexander Dill (Der Unabhängige) setzt damit die Politik seines Amtsvorgängers unverändert fort. Der Wahlslogan... Weiterlesen


Öffentliche Fraktionssitzung am 7. Oktober

Die nächste öffentliche Fraktionssitzung der LINKEN im Stadtrat Arnstadt findet am Montag, den 7. Oktober, um 17.00 Uhr im LinXX.Treff (Zimmerstr. 6) statt. Die Fraktionssitzung dient der Vorbereitung der Hauptausschusssitzung, die am 10. Oktober durchgeführt wird. In der Sitzung wird sich die Fraktion zudem mit Eckwerten des städtischen Haushaltes... Weiterlesen


Kein Umdenken – Behördenwillkür in Arnstadt bleibt

Die Anlieger der Johann-Sebastian-Bach-Straße in Arnstadt und der Straße „Hainfeld“ im Ortsteil Angelhausen-Oberndorf müssen nun Straßenausbaubeiträge für die vor fünf Jahren erneuerte Straßenbeleuchtung bezahlen. Dies beschloss auf Vorschlag des Bürgermeisters Alexander Dill (Der Unabhängige) die Mehrheit im jüngsten Stadtrat. Nur DIE LINKE und... Weiterlesen

Keine Nachrichten verfügbar.
Aus dem Pressebereich im Thüringer Landtag

Katja Maurer

Knapp 1000 Euro für soziokulturelle Projekte in Erfurt

Kürzlich war Katja Maurer im Namen der Alternative54 mit zwei Schecks in ihrem Wahlkreis in Erfurt unterwegs. Zuerst erhielt die Kunstschule Imago eine Zuwendung über 500 Euro für künstlerische Projekte und zukünftige Ausstellungen. Anschließend ging es ins Autonome Jugendzentrum am Ilversgehofener Platz. Coronabedingt sind dort sehr viele Konzerte... Weiterlesen


Karola Stange

Barrierefreiheit bei Bahnreisen für Menschen mit Behinderungen unverzichtbar

„Barrierefreiheit von Bahnhöfen und Zügen ist unverzichtbar für behinderte Menschen, nur so gibt es auch bei Bahnreisen für die Betroffenen einen wirklich selbstbestimmten Alltag. Neben den verschiedenen Bausteinen der Barrierefreiheit wie z.B. die Zugänge zu Bahnsteigen und Blindenleitsysteme in Bahnhöfen und Zügen sollte auch die... Weiterlesen


Marit Wagler

ADIB-Verkauf belegt Dringlichkeit eines Agrarstrukturgesetzes

Der Verkauf der ADIB mit etwa 2000 ha eigenem Land, 4000ha Pachtfläche, Agrartechnik, Tierbeständen, Ställen, Verarbeitungs- und Agrartechnikbetrieben an die Aldi-Stiftung ist aus Sicht der Agrarpolitikerin der Linken, Dr. Marit Wagler, eine Gefahr für den ländlichen Raum. „Wenn Unternehmen wie Aldi solche Großbetriebe aufkaufen, haben sie nur ein... Weiterlesen